Newsticker

 

 

 

Vereinspauschale 2017 beantragen!

Die Anträge für die Vereinspauschale 2017 stehen auf den Internetseiten des Landkreises Straubing-Bogen zum Ausdruck zur Verfügung. Für das Kalenderjahr 2017 sieht der Freistaat Bayern für Vereine, die Mitglieder des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV), des Bayer. Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes oder des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) sind, wiederum eine Finanzhilfe in Form der Vereinspauschale vor. Die Antragsunterlagen können auch beim Landratsamt Straubing-Bogen, Finanzverwaltung, angefordert werden. Bis spätestens 1. März 2017 sind die Anträge für die Vereinspauschale 2017 dem Landratsamt Straubing-Bogen vollständig ausgefüllt und vom Vereinsvorsitzenden unterschrieben und zusammen mit den Übungsleiterausweisen im Original vorzulegen. 

Ansprechpartner:

 
Landkreisvereine:
 
Frau Claudia Veit
Landratsamt Straubing-Bogen
Leutnerstraße 15
94315 Straubing
Telefon:  09421 - 973 512
Zimmer 117

 
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Stadtvereine:
 
Herr Johann Czieslik,
Leiter des Sportamtes der Stadt Straubing
Telefon: 09421 - 944248
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
 
Mehr Infos und die Formulare findet Ihr
 
 

 

 

Schützengau gratuliert dem
Sektionsschützenmeister Richard Feigl
zum 70. Geburtstag!

Zu früher Stunde überraschete eine kleine Abordnung des Schützengaues Straubing-Bogen mit
2. Gauschützenmeister Roland Saller und Gausportleiter Manfred Englmeier den Sektionsschützenmeister Richard Feigl und gratuliert  zu seinem 70. Geburtstag recht herzlich. Für die kommenden Lebensjahre wünschen wir Dir Glück und Gesundheit.

 

Gaudamen Versammlung 2017


 

11 Vereine konnte Gaudamanleiterin Birgit Rosenhammer bei der Jahresversammlung im Schützenhaus der Aitrachschützen Ittling begrüßen. Im Jahresbericht bedankte sich die Damenleiterin bei allen Vereinen die letztes Jahr ein Damenschießen durchführten. Weiterhin erwähnte Rosenhammer die erfolgreiche Teilnahme beim ER und Sie-Schießen des Schützenbezirkes Niederbayern und den Gauvergleich der Damen gegen den Schützengau Landau.
2. Gauschützenmeister Roland Saller überbrachte die besten Grüße des Gauschützenmeisteramtes und sicherte wieder die finanzielle Unterstützung  für die Damenschießen zu. Ein herzliches Dankschön sagt er an Birgit Rosenhammer mit Ihrem Team für ihre Arbeit und an die Damen ein Dank für die Kuchenspenden beim Gaufinale.

Anschließend wurden die Termine für die Damenschießen abgesprochen.

Weiterlesen...

 

Neue Vereinsübungsleiter


hintere Reihe v.l. Max Meier, Simon Ruber, Thomas Hebauer, und Tobias Huber von den Sportschützen Atting
vordere Reihe v.l. Bianca Schindlmeier von den Hubertusschützen Welchenberg und Silvia Weiß von der BSG Stadtwerke Straubing.

Vereinsübungsleiter ist die erste Stufe der Trainerausbildung. Der Vereinsübungsleiter ist, wie der Name schon sagt, der Vereinstrainer. Außerdem befähigt er zur besonderen Obhut über Kinder und Jugendliche nach §27 WaffG.

Die von Walter Lohmüller durchgeführte Ausbildung, umfasst eine Vielzahl von Themen wie z.B. Entwicklung des Schießsports, Körperliches Training für Sportschützen, Kinder- und Jugendarbeit, Praxisorientierung für Kinder- und Jugendtraining, Sportordnung, Trainerarbeit.

Die neun Absolventen des Jahrgangs 2016 sind somit hervorragend auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet.

Der Schützengau Straubing-Bogen gratuliert allen neuen Vereinsübungsleitern und wünschen Euch für Euere neue Aufgabe viel Spaß und Erfolg!

 

Weitere Informationen zur Vereinsübungsleiterausbildung

 
 

Sektion West
   

Sektionsversammlung West

Richard Feigl für weitere 2 Jahre zum Sektionschützenmeister gewählt


Sektionsschützenmeister Richard Feigl, Kassenprüfer Elisabeth Mühlbauer und Alfred Klier, 2. Gauschützenmeister Roland Saller

 

Am 17. November fand die Sektionsversammlung West im Gasthaus zur Post in Kirchroth statt.
Sektionsschützenmeister Richard Feigl freute sich 14 Vereine und den 2. Gauschützenmeister Roland Saller begrüßen zu dürfen.

Mit einer Gedenkminute gedachten die Versammlung allen Schützenkameraden, welche 2016 verstorben sind.

Es folge ein ausführlicher Jahresbericht des Sektionsschützenmeisters.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen Neuwahlen auf dem Programm.
Roland Saller übernahm das Amt des Wahlleiters.
Richard Feigl übernimmt nochmals für die nächsten 2 Jahre das Sektionsschützenmeisteramt.
Das Amt der Kassenprüfer wurde mit Elisabeth Mühlbauer und Alfred Klier besetzt.

Verschiedenes:
 -  Zur Austragung der Sektionsmeisterschaft 2017 meldeten sich die Vorwaldschützen Steinach.
 -  Sektionsball wurde für den  22. April 2017 terminiert beim Schützenverein Grüne Au Geraszell

Richard Feigl beschloss die Versammlung mit einem Dankschön für die Teilnahme und der Hoffnung, dass die Sektionstermine zahlreich besucht werden.

 

 
 
 
 
 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

ich darf Euch die Grüße vom 1. Gauschützenmeister Werner Haas übermitteln. Er bedankt sich für die vielen Genesungswünsche und für Eure starke Unterstützung recht herzlich bei Euch.

Mein herzlicher Dank gilt allen, die sich mit ihrer Arbeit in den Vereinen zum Wohle des Schützenwesens einbringen. Die Zusammenarbeit mit Euch macht Spaß und ist unkompliziert.

Im neuen Jahr steht auch wieder das Gaufinalschießen, voraussichtlich am 05.März 2017, nach der Gaumeisterschaft, im Schützenhaus der Schützengilde Straubing auf dem Plan. Wie es sich auch wieder 2016 gezeigt hat, eine interessante Veranstaltung die die Leistungsfähigkeit unserer Sportschützen zeigen wird. Zuschauer sind mehr als herzlich willkommen. Als Schirmherren hat bereits der Oberbürgermeister der Stadt Straubing Markus Pannermayr zugesagt. Nach Fertigstellung der Flyer findet Ihr hierzu alle Informationen auf der Gauhomepage.

Unseren neuen Gaukönigen möchte ich nochmals recht herzlich Gratulieren: Anton Edelmann, Bogener Sportschützen (Gaujugendkönig) Melanie Wagner, Hubertus Welchenberg (Gaudamenkönigin) und Tobias Huber, Sportschützen Atting (Gaukönig).
Für 2017 wünsche ich Euch Gut Schuss beim Bezirkskönigsschießen mit Hoffnung Euch vielleicht beim 66. Niederbayerischen Schützentag am 25. März 2017 in Pfarrkirchen (Schützengau Rottal) bei der Bezirkskönigsproklamation wieder zu sehen!

Im März 2017 wird der Schützengau Straubing-Bogen das neue Mitgliederverwaltungsprogramm dess BSSB (ZMI-Client) für alle Verein einführen. Das Programm macht wirklich einen sehr guten Eindruck und scheint rundum gelungen zu sein. Die Verwaltung und der Datenaustausch wird damit sehr vereinfacht und vor allem können alle Beteiligte (sogenannte Lizenzinhaber: Mitgliederverwalter, Schützenmeister, Kassierer usw.) immer auf den aktuellen Datenbestand zugreifen.
Es besteht die Möglichkeit mehrere Lizenzen mit unterschiedlichen Berechtigungen zu erhalten (auf Vereinsebene z. B. Schützenmeister, Kassierer, Sportwart, Mitgliedermelder,  etc.). Es wird kein Daten-"Hin- und Hergeschicke" (Verein- Gau- BSSB und zurück), sowie auch keine Jahresmeldung im herkömmlichen Sinne mehr geben. Diese ist wesentlich vereinfacht. Kosten kommen auf die Vereine keine zu. Die "Lizenzgebühren" werden lt. Beschluss der Gauvorstandschaft vom Gau übernommen.
Die Programm-Lizenzen werden bei der Schulung Mitte März 2017 verteilt. Alle Verein erhalten noch eine gesonderte Einladung.

Für die anstehenden Gaumeisterschaften im Janaur 2017 darf ich allen Teilnehmern Gut Schuss wünschen.

Nicht vergessen möchte ich, nochmals an die Schützenschwestern und Schützenbrüder zu erinnern, die uns heuer für immer verlassen haben. Ihren Angehörigen gehört unser Mitgefühl.

 


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, im Namen der Gauvorstandschaft wünsche ich Euch besinnliche und schöne Feiertage, friedvolle Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes, treffsicheres neues Jahr 2017!

 

Roland Saller
2. Gauschützenmeister

 

 

 

Weihnachtsfeier der Schützendamen
Ehrung der fleißigsten und erfolgreichsten Schützinnen 


Die Preisträgerinnen mit der Gewinnerin der Wanderscheibe Anna Wild (Mitte)


Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Damen des Schützengaues Straubing-Bogen zur ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier im Schützenhaus der Eintracht Obermiethnach. Gut 50 Schützinnen von jung bis jung geblieben machten es sich an den schön dekorierten Tischen bei hausgemachter Gulaschsuppe gemütlich und ließen so die eisige Kälte von Draußen vergessen.

Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer begrüßte die anwesenden Damen und ließ das Jahresprogramm revue passieren. Sie berichtete von den traditionell abgehaltenen Damenschießabenden die reichlich besucht wurden, aber auch vom Gauvergleichsschießen gegen Landau und dankte auch allen Helferinnen die sich an der Bewirtung mit hausgemachten Kuchen des Gaufinales beteiligt haben.

In seinem Grußwort dankte 2. Gauschützenmeister Roland Saller der Gaudamenleitung mit Birgit Rosenhammer und Sonja Reif für ihr Engagement und hob dabei aber auch die Aktivitäten der Damen insgesamt hervor. Sie seien stets eine große Bereicherung und auch sportlich durchaus sehr erfolgreich.

Im Rahmen der Preisverteilung wurde mit der Vergabe der jährlich ausgeschossenen Wanderscheibe begonnen. Diese ging in diesem Jahr mit einem spitzenmäßigen 15 Teiler an Anna Wild aus Leiblfing. Daran schloss sich die Vergabe der Tombolapreise an die Schützinnen an. Entsprechend der Leistung und der regelmäßigen Teilnahme hatten sie eine große Auswahl an tollen Dekoartikeln, von Kerzen, über Holzaufsteller bis hin zu Schmiedearbeiten. Den ersten Platz unter den fleißigsten Athletinnen belegte mit einem Durchschnitt von 88 Ringen Birgit Witt. Ihr folgten Manuela Dürr (87 Ringe) und Sigrid Wanninger (79 Ringe). Auch im Bereich des Auflageschießens wurden tolle Ergebnisse erreicht. Hier belegte Rosalie Landstorfer mit 96 Ringen Platz 1. Auf dem zweiten Platz kam Elisabeth Mühlbauer (93 Ringe) und knapp dahinter auf dem Dritten Gabi Loder (92 Ringe).

Die ausgelassene Stimmung wurde darüber hinaus durch zwei fröhliche Weihnachtsgeschichten, vorgelesen von Nicole Krottenthaler, sowie dem reichhaltigen Buffet aus selbstgemachten Kuchen bereichert.

Am Ende folgte das Highlight des Abends - die Vergabe der Wellnesspreise. Zusammen mit 3. Gauschützenmeister Sven Baumeister überreichte Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer die Preise. Die glücklichen Preisträgerinnen waren: 1. Platz Monika Stimmer (Aholfing), 2. Platz Anna Wild (Leiblfing), 3. Platz Elisabeth Mühlbauer (Steinach), 4. Platz Sabine Kuffner (Windberg) und auf dem 5. Platz kam Tanja Englberger (Ittling).

Birgit Rosenhammer bedankte sich bei allen Anwesenden und freute sich auf ein ebenso ereignisreiches und engagiertes Jahr 2017.

Bericht Sven Baumeister

 

             
 

 

 

 

 

Gauehrenabend 2016

DSC_0424.JPG
Mit Klick auf das Foto startet die Bildershow.

Gaudamen-Weihnachtsfeier

P1012473.JPG
Mit Klick auf das Foto startet die Bildershow.

Jugend Landkreismeisterschaft 2016

LKM97.jpg
Mit Klick auf das Foto startet die Bildershow.

Kgl. priv. Schützengilde Straubing